Links zu Grünewald und Pommern

  • Heimatkreisausschuß (HKA) Neustettin - unter der Leitung von Uwe Thiel stellt der HKA seine Arbeit und eine große Menge interessanter Berichte bereit. Z.B. von der Einweihung des Gedenksteins für die Verstorbenen aus der Stadt und dem Landkreis Neustettin in der Parkanlage am Streitzigsee am 6. Sept. 2008 - ein gutes Beispiel für funktionierende Beziehungen zwischen den ehemaligen und heutigen Bewohnern. Der HKA Neustettin veröffentlicht auch die halbjährlich erscheinende Schrift "Mein Neustettiner Land".
  • Das Heimatmuseum befindet sich im ehemaligen Marstall des Eutiner Schlosses (auf deren Seite ist leider kein Hinweis darauf)
  • Neustettiner Kreisverband e.V.
  • Neustettins Nachbarn - Klaus Wendlandt führt ein deutsch-polnisches Team von Heimatfreunden aus Neustettin und Umgebung auf diesen Seiten zusammen. Dazu gehört auch die Betreuung des Heimatmuseums des Kreises Neustettin, das sich in Eutin auf Besucher freut. Weiter gibt es eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Archiv in Koszalin / Köslin, in dem man Zugang zu vielen Kirchenbüchern und weiteren Unterlagen hat.
  • Mein Neustettin - eine Perle Hinterpommerns - Jürgen Klemann stellt viele schöne Bilder und lesenswerte Texte bereit über alles was es in und um Neustettin zu sehen gibt.
  • Die Pommersche Landsmannschaft (PL) gibt wöchentlich "Die Pommersche Zeitung" heraus. Die erste Ausgabe erschien 1951. Mit der Ausgabe Weihnachts- & Silvesterausgabe 2017 (Jahrgang 67, Ausgabe 51/52) musste diese Zeitung Ende 2017 leider eingestellt werden.
    Die PL betrieb auch das Pommernzentrum mit der Ostsee-Akademie in Travemünde. Es wurde 1988 eingeweiht.
    Besonders lesenswert ist der Artikel über die Geschichte Pommerns.
  • Pommern, das Land am Meer - sehr umfangreiche Literaturliste; im Bereich "Verwaltung" werden 2.807 Gemeinden aus der Volkszählung vom 17. Mai 1939 mit weiterführenden Informationen aufgelistet, auch ein Artikel über Grünewald ist vorhanden; die Pommerndatenbank mit wertvollen Informationen für Ahnenforscher (über eine Million Einträge aus aus 145 verschiedenen Adreßbüchern)
  • Der Pommersche Greif e.V. - Verein für Familien und Ortsforschung in Pommern; für Grünewald findet man da z.B. die "Einwohnerliste der von Glasenappschen Dörfer 1777" (transkribiert von Karin Hartig und Benno Block) und zwei Dokumente von Uta Härtling: "Hofbesitzer in Grünewald zwischen 1777 und 1813" und "History of Grünewald"
  • Pommersches Landesmuseum in Greifswald

Unterkünfte in Pommern

Auf unseren Reisen in die Heimat haben wir uns u.a. in diesen Quartieren wohl gefühlt:

Archive und Bibliotheken

  • VFFOW - beim Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen sind Hinweise auf verschiedene Archive und weitere Quellen zu finden
  • Ostpommern e.V. - Verein für Familienforschung und Heimatkunde; seit der Gründung 2004 wurden große Mengen Kirchenbücher und ähnliche Quellen digitalisiert und durchsuchbar gemacht
  • Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek in Herne - Schwerpunkt auf den Regionen Pommern, Schlesien, Ost-und Westpreußen, Schlesien u.a.
  • Landesarchiv in Berlin - da findet man z.B. Standesamtunterlagen von Grünewald von 1874-1938 im Original, die bei Ancestry.de digitalisiert vorliegen (man muss sich anmelden, um darauf zugreifen zu können)
  • Evangelisches Zentralarchiv in Berlin
  • Bischöfliches Zentralarchiv in Regensburg
  • Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin

Weitere Links

Weitere Links zu interessanten Seiten werden regelmäßig zur Verfügung gestellt.
Wir helfen Ihnen natürlich gerne sofort, wenn Sie auf der Suche nach konkrete Informationen sind!

Anregungen und Beiträge werden natürlich immer gerne angenommen, am besten per Mail.

Das Wappen Pommerns, der Pommersche Greif, stammt aus der Wikipedia und ist gemeinfrei lizensiert über Wikimedia Commons.